Bereitschaftsdienst

Der Wasserverband hat als Sicherheitsvorkehrung einen Bereitschaftsdienst installiert. Dieser ist für routinemäßige Kontrollen der Anlagen auch nach der regulären Dienstzeit verantwortlich. Aber natürlich auch für Rohrgebrechen, die das öffentliche Leitungsnetz umfasst.

Für die Wasserleitungen ab der Grundstücksgrenze auf Privatgrund (Hausanschluss) ist der jeweilige Eigentümer verantwortlich und liegt nicht in der Verantwortung des Wasserverbandes.

Sollten Sie ein Wassergebrechen auf der Straße bemerken oder kein Wasser aus Ihrer Wasserleitung kommen, verständigen Sie bitte unseren Bereitschaftsdienst.
Der Bereitschaftsdienst ist an 365 Tagen von 0 – 24 Uhr, also jederzeit, erreichbar um Sie als Wasserbezieher möglichst unterbrechungsfrei mit Trinkwasser zu versorgen.

Bei herkömmlichen Anfragen zum Thema Wasser, Vorschreibungen bzw. Abrechnungen oder Zählerstandsübermittlung wenden Sie sich bitte während den Büroöffnungszeiten bei der Betriebskanzlei unter 02620/2262.

Die Rufnummer des Bereitschaftsdienstes lautet: 0676/421 44 44